MEDIDENT BAVARIA®

Ladebalken abschalten

MEDIDENT BAVARIA®

Kennen Sie die 7 Krankmacher, die sich in Ihrem Mund verbergen?*

In Ihren Zähnen können sich 7 verschiedene Krankmacher verstecken, von denen jeder einzelne eine Belastung für Ihre Gesundheit darstellt. In der Gesamtsumme bewirken sie eine schleichende Vergiftung mit vielen unterschiedlichen Symptomen, für die Ihr Hausarzt wahrscheinlich keine plausible Diagnose findet.

Die 7 schlimmsten Krankmacher in Ihrem Mund:

1. Amalgam

Das krank machende Amalgam besteht aus einer Mischung von Silber, Zinn, Zink, Kupfer und Quecksilber, die in den Sondermüll gehört. Das Schlimmste an der Kombination ist der hohe Quecksilbergehalt von 50 Prozent, der eine ganze Reihe von Symptomen und Krankheiten auslöst, von Kopf- und Gliederschmerzen bis hin zu Nervenleiden und Hirnleistungsstörungen.

2. Tote Zähne

Tote Zähne sind eine Brutstätte für Bakterien und deren Abbauprodukte, bei denen sich regelrecht Leichengifte entwickeln, die einen negativen Einfluss auf das Immunsystem haben. Mundgeruch ist ein häufiges Symptom und erfordert eine schnelle Sanierung Ihrer Zähne, um die Belastung auf Ihre Gesundheit zu reduzieren und eine schleichend fortschreitende Vergiftung Ihres Körpers zu verhindern. Deshalb sollten Sie Wert auf gesunde Zähne legen.

3. NICOs - Hohlräume und Entzündungen im Kieferknochen

Hohlräume und Entzündungen im Kieferknochen sind die reinste Sondermüll-Deponie. Viren, Bakterien, Pilze, deren Abbauprodukte und Umweltgifte tummeln sich darin. NICOs ist die Abkürzung für Neuralgie induzierende hohlraumbildende Osteonekrosen. Neuralgie steht für die unspezifischen Gesichtsschmerzen, die dabei auftreten können und Osteonekrosen für abgestorbene Knochenteile. Deshalb ist bei krank machenden Hohlräumen eine schnelle Sanierung der Kieferknochen erforderlich, um Ihre Gesundheit zu schützen und eine schleichende Vergiftung zu verhindern.

4. Parodontose und Parodontitis

Ursache der Zahnfleischentzündung sind bestimmte Bakterienstämme am Zahnfleisch und an der Zahnwurzel, die sich von dort aus über die Blutbahn auf den gesamten Körper ausbreiten. Dieser Mechanismus führt dazu, dass Sie bei einer Parodontose oder Parodontitis ein 10 bis 20-fach erhöhtes Risiko für einen Schlaganfall oder Herzinfarkt haben, zudem schadet die entzündliche Erkrankung dem Immunsystem und damit Ihrer Gesundheit.

5. Der falsche Biss

Wenn Oberkiefer und Unterkiefer nicht exakt aufeinanderpassen, kommt es zu einem falschen Biss. Dieser wirkt sich auf die gesamte Körperstatik aus, was häufig zu Kopf- und Nackenschmerzen führt. Oft kommt es zu Zähneknirschen in der Nacht, mit weiteren krank machenden Folgen. Gesundheit ist das Wichtigste im Leben und eine Sanierung sorgt für den richtigen Biss.

6.  Titan als Ersatz von Zahnwurzeln

Für fehlende gesunde Zähne wird oft Titan als Zahnwurzel eingesetzt und mit einer Keramikkrone ergänzt. Leider macht auch Titan zunehmend krank, weil es vom Immunsystem als körperfremder Stoff erkannt und bekämpft wird. Die Zahl der Patienten, die unter einer Unverträglichkeit gegenüber Titan reagieren steigt zunehmend.

7. Micro-Antennenwirkung durch Metalle

Verschiedene Metalle in den Zähnen verstärken die W-LAN-Strahlenbelastung und die Belastung durch den Mobilfunk besonders in Gehirnnähe um ein Vielfaches. Möchten Sie Sicherheit darüber erlangen? Vereinbaren Sie einen Termin unter info@medident-bavaria.de oder besuchen Sie unsere Website www.medident-bavaria.de.

Fazit: Gesunde Zähne sind heute wichtiger als jemals zuvor - handeln Sie jetzt.

LINKS zu Dr. Alexander Neubauer

https://www.alexander-neubauer.de

https://www.medident-bavaria.de

Hören Sie auch meinen Podcast mit vielen spannenden Themen und interessanten Interviewpartnern

Podcast: Zähne und Gesundheit, Dr. Alexander Neubauer

Folgen Sie mir auf Facebook:

https://www.facebook.com/biodentneubauer/

https://www.facebook.com/zahnarzttittling

Folgen Sie mir auf Instagram:

http://www.instagram.com/alexander_neubauer_official/

http://www.instagram.com/medidentbavaria/

Abonnieren Sie mich auf YOUTUBE:

https://www.youtube.com/channel/UCwLBLMtlocidT_ZkIsr2jug

Abonnieren Sie den MEDIDENT BAVARIA Newsletter:

https://www.medident-bavaria.de/

* Die beschriebene Thematik bzw. das genannte Verfahren sind Gegenstand zahlreicher Studien, welche unsere Ansicht unterstützen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass ein wissenschaftlicher Wirkungsnachweis und eine offizielle Anerkennung aktuell noch ausstehen.